In welchen Bereichen kann ESO® eingesetzt werden?

Metallverarbeitung
Kunststoffverarbeitung
Recycling
Landwirtschaft und Biogasanlagen
Holzverarbeitung
Kliniken und Altenheime
Hotels und Großgastronomie
Supermärkte
Tankstellen und Waschparks
Autowerkstätten
Bäckereien
Metzgereien
Dashboard mockup

Was ist die ESO®-Anlage und welche Effekte hat diese?

Die ESO-Anlage ist eine elektronisch-dynamische Steuerungsanlage für induktive Lasten, welche sich den ständig wechselnden Anforderungen in Ihrem Stromnetz anpasst. Sie gehört in die Produktfamilie der Kompensationsanlagen. Eine ESO®-Anlage in einem elektrischen Stromnetz kann für kleine und mittlere Unternehmen (KMU) wichtig sein, da sie drei entscheidende Effekte erzielt:

Senkung von Stromnetzverlusten: Durch Verbesserung des Leistungsfaktors verringert die Anlage den Energieverlust im Stromnetz und senkt somit die Betriebskosten.

Minderung von Störimpulsen: Sie schützt empfindliche elektrische Geräte und Maschinen vor Schäden durch Spannungsspitzen und -abfälle, was Ausfallzeiten und Reparaturkosten minimiert.

Glättung von Oberwellen: Die Anlage reduziert unerwünschte harmonische Frequenzen, die die Lebensdauer der Ausrüstung verlängert und die Energieeffizienz steigert. Für KMU sind diese Effekte besonders bedeutsam, da sie Kosten senken, die Betriebssicherheit erhöhen und die Zuverlässigkeit der Stromversorgung gewährleisten, was letztendlich die Wettbewerbsfähigkeit steigert.

ESO® spaßig, kinderleicht und verständlich erklärt

Stellen Sie sich vor, Ihr Stromnetz und Verbrauch wäre ein Bierglas...
Ihre Leistung ist aufgeteilt in Flüssigkeit und Bierschaum.

Weitere Vorteile

Durch zusätzliche Harmonisierung Ihrer Stromspannung und Glättung/Dämpfung Ihrer Oberwellen, sowie Verringerung der Netzstörimpulse verbessern Sie qualitativ Ihr Bier und Sie erhalten noch mehr Nutzen für Ihr Geld.
© 2024 ESO Elektronische Stromoptimierung - Inh. Michael Grün